Warum Vollmachten und Verfügungen so wichtig sind

Wenn Sie diese Formulare noch nicht erstellt haben, wird es höchste Zeit.

Es ist ein Kuriosum! So viele Leute wissen in der Theorie, wie wichtig es ist, Vollmachten und Verfügungen zu haben und setzen es in der Praxis dennoch nicht um. Dabei ist es 1. nicht schwer und kostet 2. auch nicht viel Zeit. Und selbstverständlich unterstützen wir Sie dabei!

Gesetzlich vorgeschriebener Betreuer... wie jetzt?!

Sie lieben Ihren Partner, Ihre Partnerin, Ihre Kinder? Dann möchten Sie Ihre Liebsten doch sicherlich nicht in stressige und nervenaufreibende Umstände zwingen, oder? Genau das würde aber passieren, wenn Sie nicht gewissenhaft vorsorgen und Ihnen etwas Ernstes zustößt. 
Denn in Deutschland geht die Betreuung im Unglücksfall nicht automatisch an Ehepartner oder Angehörige über. Stattdessen setzt das Betreuungsgericht einen Betreuer ein. Selbst wenn das ein enger Familienangehöriger ist, ist dieser NICHT frei in seinen Entscheidungen, sondern muss jeden einzelnen Schritt mit dem Betreuungsgericht abstimmen und Rechenschaft ablegen.

Welche Vollmachten und Verfügungen wichtig sind

Vollmachten und Verfügungen sollten von spezialisierten Anwälten ausgearbeitet sein, immer an die aktuelle Lage angepasst werden und jederzeit für Ärzte und Gerichte zugänglich sein. Da wir selbst keine Rechtsberatung vornehmen dürfen, kooperieren wir in diesem Bereich mit einem renommierten Anbieter.

  • Betreuungsverfügung – Bestimmen Sie Ihre persönliche Vertrauensperson! Regeln Sie für den Fall der Pflege Unterbringung, Ort und Art der Versorgung in Ihrem Sinne, statt fremde Dritte darüber entscheiden zu lassen.
  • Patientenverfügung – Setzen Sie Ihr Selbstbestimmungsrecht durch! Behandelnde Ärzte sind verpflichtet, sich an Ihren schriftlich geäußerten Willen zu halten, wenn es um die medizinische Versorgung und Behandlung geht.
  • Vorsorgevollmacht – Regeln Sie die Dinge so, wie Sie es wünschen! Bestimmen Sie eine Vertrauensperson, die an Ihrer Stelle Entscheidungen in Ihrem Sinne trifft – in allen Lebensbereichen.
  • Unternehmervollmacht – Entscheiden Sie, wie Ihr Unternehmen weitergeführt wird! Werden Sie als Unternehmer der Verantwortung gegenüber Ihrer Familie und Angestellten gerecht und sorgen Sie für Ihren Ausfall als Chef vor!
  • Sorgerechtsverfügung – Sorgen Sie für das Wohl Ihrer minderjährigen Kinder! Regeln Sie die Betreuung Ihrer Kinder, sollten Sie als Eltern ausfallen. Bestimmen Sie einen Vormund, dem Sie voll vertrauen.

 



Sie möchten unsere aktuellen Themen per Newsletter erhalten?

Newsletter abonnieren

Mit dem Notfall-Ordner alles Wichtige an einem Ort

Wir erklären, was alles in den Notfallordner rein sollte.

Wildunfälle: Richtiges Verhalten und welche Versicherung Sie brauchen

Rund ums Thema Wildunfall gibt es viele Fragen. In unserem Ratgeber finden Sie die Antworten.

Warum Vollmachten und Verfügungen so wichtig sind

Wenn Sie diese Formulare noch nicht erstellt haben, wird es höchste Zeit.

Campingurlaub ist im Trend – so versichern Sie sich richtig

Für den Camper, die Einrichtung, das Mobiliar sowie das Gepäck gibt es einiges zu beachten.

Garantiezins bei Lebens- und Rentenversicherung sinkt ab 2022 dramatisch – Was können Sie tun?

Wir sagen Ihnen, was das für Sie als Kunde bedeutet und welche Empfehlungen wir für Sie haben.

Als gesetzlich Versicherter wie ein Privatpatient behandelt werden

Das Stichwort lautet Kostenerstattungsprinzip. Wie das Ganze funktioniert, erfahren Sie hier.

Top